FAHREN IN FRIESLAND: DIE 8 SCHöNSTEN REVIERE

Wir freuen uns, mit Ihnen die schönsten Orte in Friesland zu teilen. Sollten Sie jemals in Friesland Boot fahren, lassen Sie diese Spots nicht aus! Die Provinz Friesland ist eine Wasserprovinz. Etwa ein Drittel der Provinz besteht aus Wasser. Kein Wunder, dass die Friesen Wassersport und Boote lieben. Ganz Friesland ist daher auf Motorboote, Segelboote und Schiffe ausgerichtet. Es gibt sehr viele Wasserstraßen und Brücken, die mit dem Boot gut befahrbar sind.

VON GROU BIS SNEEK

1. Fahren durch Grou

Grou Pikmeer

Natürlich darf unser eigener Ort, in dem sich die Werft befindet, auf der Liste nicht fehlen. Ursprünglich ein bäuerliches Fischerdorf, hat es sich in den letzten Jahren zu einem echten internationalen Wassersportzentrum entwickelt.

Normalerweise könnte man hier auf Terrassen sitzen. Derzeit ist das natürlich nicht möglich, aber Sie können die vielen kleinen Geschäfte in einem geschichtsträchtigen Zentrum besuchen. Derzeit ist das natürlich nicht möglich, aber Sie können die vielen kleinen Geschäfte in einem geschichtsträchtigen Zentrum besuchen. Grou beherbergt außerdem 40 nationale Denkmäler. Einige sind leichter zugänglich als andere, aber Sie haben auf jeden Fall einen schönen Spaziergang durch ein schönes historisches Dorf gemacht. Zurück auf dem Schiff können Sie sich bei einer hausgemachten Mahlzeit entspannen. Auf dem Pikmeer lässt es sich wunderbar Boot fahren, und es gibt viele Wasserwege, auf denen Sie Ihre eigene Route zu anderen Orten planen können.

2. Bootsfahrt durch die Alde Feanen

Der Nationalpark De Oude Venen (De Alde Feanen) ist ein Nationalpark in Friesland, der sich zwischen Leeuwarden und Drachten befindet. Der Nationalpark hat eine Fläche von fast 4.000 Hektar. Er ist ein geschichtsträchtiges Naturschutzgebiet, das in den Niederlanden wirklich einzigartig ist. Allein die Fahrt durch die Alde Feanen ist schon ein Ausflug wert. Es besteht aus Seen, Schilfgebieten, Dickichten und Sumpfwäldern. Außerdem gibt es mehr als 100 verschiedene Vogelarten zu entdecken.

Fotografieren Sie gerne? Dann ist dieses Gebiet auf jeden Fall einen Besuch wert.

Nehmen Sie ein Fernglas oder eine Kamera mit, um Ihre Augen zu erfreuen. Dieses Gebiet eignet sich hervorragend für ein Hobby wie die Fotografie. Das Beste an diesem Park ist, dass er sehr gut schiffbar ist, so dass Sie die Alde Feanen am besten vom Wasser aus erleben können!

3. Fahren durch Sneek

Man kann also nicht in Friesland Fahren, ohne Sneek zu besuchen, normalerweise dann, denn im Moment kann natürlich nicht alles besichtigt werden. Gut zu wissen ist, dass Sneek ein bekanntes Wassersportdorf ist, dessen Höhepunkt die Sneekweek ist, bei der das ganze Dorf von Touristen aus der ganzen Welt überschwemmt wird. Während der Sneekweek wird tagsüber auf dem Sneekermeer gesegelt und nachts auf der Insel und in der Stadt gefeiert. Die Sneekweek beginnt traditionell am ersten Samstag im August.

Geschäfte, Kultur und Gaststätten 2020

Neben Wassersport und Sneekweek hat Sneek auch mehr als genug Gemütlichkeit und Kultur zu bieten. Das Stadtzentrum ist sehr gemütlich und bekannt für seine vielen Straßencafés. Leider sind diese im Moment nicht in Betrieb, aber vielleicht können Sie in einem Restaurant etwas zu essen oder zu trinken holen, um auch die lokalen Unternehmer zu unterstützen! Sie können die notwendigen Geschäfte im Zentrum besuchen. Außerdem ist das Zentrum von Sneek mit seinen malerischen und historischen Gassen auf jeden Fall einen Spaziergang wert.

4. Bootsfahrt durch Leeuwarden

Die Hauptstadt Frieslands ist sowohl für Shoppingbegeisterte als auch für Kulturinteressierte bestens geeignet. Leeuwarden ist von Grou und Sneek aus leicht zu erreichen, so dass Sie sich eine schöne Route zusammenstellen können. Mit dem Boot können Sie an verschiedenen Stellen anlegen. Im schönen Stadtzentrum von Leeuwarden können Sie einige Geschäfte besuchen. Der beste Ort ist unserer Meinung nach der Prinsentuin. Ein schöner Park, in dem Sie spazieren gehen können. Für den Moment wirklich und sehr empfehlenswert. Achten Sie natürlich darauf, dass dieser Park nicht zu überfüllt ist. Leeuwarden ist auch voll von tollen Restaurants. Sie werden alles finden. Es kann sein, dass die Terrassen und Restaurants leer sind, aber Sie können immer auf einer Website nachsehen, welche Möglichkeiten es gibt (zum Beispiel zum Mitnehmen).

Künftiger Ausflug: Kulturroute in Leeuwarden

Sollte die Corona vorbei sein, gibt es in Leeuwarden auch kulturell viel zu erleben. Im Jahr 2018 war Leeuwarden Kulturhauptstadt Europas, und das ist immer noch sehr präsent. Was die Museen betrifft, so können Sie das Fries-Museum besuchen. Die „Skyline“ von Leeuwarden lässt sich gut von der Oldenhove aus bewundern. Die Oldehove ist nicht nur krummer als der Turm von Pisa, sondern hat auf halber Höhe auch noch einen Knick. Sie ist ein Leuchtturm im Stadtzentrum von Leeuwarden und ein perfekter Ausgangspunkt für einen schönen Stadtrundgang.

5. Bootsfahrt durch Langweer

Langweer ist das Herz des friesischen Seengebiets. Das Dorf hat eine zentrale Lage und ist daher ein idealer Ausgangspunkt für schöne Bootsausflüge zu den umliegenden Wassersportorten wie Sneek und Lemmer, aber auch Heeg und Terherne sind zum Beispiel leicht zu erreichen.

Langweer hat eine reiche Geschichte, mit vielen schönen alten Gebäuden. Das Dorf hat auch einen kleinen gemütlichen Ortskern, in dem viele alte Gebäude erhalten geblieben sind. Die jahrhundertealten Linden verleihen der Hauptstraße ein malerisches Aussehen. Im Zentrum gibt es zahlreiche gastronomische Einrichtungen (das aktuelle Angebot finden Sie auf der Website). Sie können Ihre Einkäufe auch im Supermarkt erledigen und es gibt auch einen Metzger und eine Bäckerei im Dorf.

6. Fahren durch Joure

Joure kennen wir als Vlekke. Ein Dorf mit städtischem Charakter, das keine Stadtrechte besitzt. Im 15. Jahrhundert entstand Joure auf einem Sandrücken. Bereits 1466 erhielt Joure das Marktrecht, was die Geburtsstunde der berühmten Jouster Merke bedeutete. Die Merke findet jeden 4. Donnerstag im September statt und zieht immer noch Tausende von Besuchern an. Äußerst empfehlenswert! Auch heute noch gibt es in Joure immer etwas zu tun, wenn es um Veranstaltungen geht.

Das Zentrum von Joure

Joure verfügt über zahlreiche Terrassen im Zentrum und eine kilometerlange Einkaufsstraße. Es ist also ideal, einen Tag in Joure zu buchen, um einzukaufen und etwas zu trinken und zu essen. Derzeit können Sie in Joure noch Geschäfte besuchen und außerdem Kaffee oder Eis kaufen. Für Mitnahme- oder Lieferservices besuchen Sie die Websites der Restaurants in Joure.

Douwe Egberts, Hobbe van Baerdt Tsjerke

Außerdem ist Joure mit seinen 24 nationalen Denkmälern ein empfehlenswertes Ausflugsziel für Liebhaber des Kulturerbes. Denken Sie an das Industrieunternehmen Douwe Egberts oder die Hobbe van Baerdt Tsjerke. Auch das ‚Make Museum of the North‘ ist die Zutat für einen gelungenen Tagesausflug. Spazieren Sie durch Joure und sehen Sie sich die schönen Denkmäler an.

7. Fahren durch Sloten

Sloten ist eine der ältesten Städte in Friesland. Mit 760 Einwohnern ist sie auch eine der kleinsten. Sloten liegt am Slotermeer und ist daher sehr gut mit dem Boot zu erreichen. Alte Traditionen werden hier noch gepflegt und Sloten zeigt, dass Tradition und Wandel Hand in Hand gehen können. Sloten bietet viel Erholung auf dem Wasser und in der kleinsten Stadt Frieslands gibt es sowohl für Sportliche als auch für Kulturinteressierte viel zu erleben!

8. Fahren durch Lemmer

Am IJsselmeer liegt die Stadt Lemmer, ein Ort, der für seine Wassersportmöglichkeiten bekannt ist. Lemmer hat ein schönes und modernes Zentrum, durch das das Wasser fließt. Es gibt also die Möglichkeit, für eine Weile anzulegen und die Geschäfte oder den Kai zu besuchen, wo es derzeit sicherlich die Möglichkeit gibt, etwas zu kaufen (wichtige Dinge oder Essen und Trinken). Lemmer hat auch einen Strand, an dem man (sofern er nicht zu überfüllt ist) eine Pause einlegen kann! Und für Kulturinteressierte gibt es in Lemmer das älteste noch funktionierende Dampfpumpwerk Europas. Äußerst empfehlenswert!

WILLKOMMEN BEI JACHTWERF DE GROOT

Seit 1963 bauen wir die kultigen und zeitlosen Pikmeerkruiser-Boote. Jeder Pikmeerkruiser, der jemals gebaut wurde, basiert auf unserem einzigartigen Erbe: einem ikonischen und zeitlosen Design und den raffiniertesten Innovationen im Innenraum. Und dies kombiniert mit hochwertigen Materialien, die Luxus, Komfort und Funktionalität in sich vereinen. 100 % Niederländische Handwerkskunst aus Grou, Friesland (NL). Und das spiegelt sich in mehr als 60 Jahren Pikmeerkruisern wider.

 

INFORMATIONEN ANFORDERN

Wir schicken Ihnen gerne weitere Informationen zu. Bitte geben Sie unten Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie kontaktieren können.

Neue Boote

*“ zeigt erforderliche Felder an

Welche Informationen würden Sie gerne erhalten?
Rückruf-Anfrage
X

INFORMATIONEN ANFORDERN

Wir schicken Ihnen gerne weitere Informationen zu. Bitte geben Sie unten Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie kontaktieren können.

Gebrauchten Yachten

*“ zeigt erforderliche Felder an

Rückruf-Anfrage
X

INFORMATIONEN ANFORDERN

Wir schicken Ihnen gerne weitere Informationen zu. Bitte geben Sie unten Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie kontaktieren können.

Service

*“ zeigt erforderliche Felder an

Rückruf-Anfrage
X

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

X